Loading...

Einsätze 2015


Einsatz Nr.1/2015 13.1.2015 20:51Uhr B2-Kamin in Hersel

Bericht folgt.

Einsatz Nr.2/2015 17.2.2015 18:11 Uhr Technische Hilfeleistung in Hersel

Zu einem Eil TH-Einsatz wurden die Ortsgruppen Hersel, Bornheim und Widdig gerufen.
Gemmeldet war ein Verkehrsunfall im Bereich der Abfahrt Bornheim. Nach eintreffen der ersten Einsatzkräfte und ausgedehnter suche, konnte kein Verkehrsunfall festgestellt werden. Der Einsatz wurde daraufhin abgebrochen. 

Einsatz Nr.3/2015 27.02.2015 13:02Uhr  Person im Rhein ( Bonn )

Überörtliche Hilfeleistung für die Stadt Bonn.
In Bonn ist eine Person im Rhein gemeldet worden. Zur Unterstützung der dortingen Kräfte wurden die Löschgruppen Hersel,Widdig, Niederkassel sowie Mondorf Alarmiert. Kurz vor zuwasserlassen des Rettungsbootes Widdig konnte der Einsatz abgebrochen werden, da die Person von der Berufsfeuerwehr Bonn gesichert wurde.

Einsatz Nr.4/2015 28.03.2015 10:30Uhr B4-Scheune ( Hersel )

Am Samstag den 28.03.2015 um 10:30 Uhr, wurden die Löschgruppen aus Hersel, Widdig, Roisdorf, Brenig und Bornheim in die Rheinstraße in Hersel gerufen. Dort war der Brand einer Scheune in einer Weinhandlung gemeldet.

Als die ersten Einsatzkräfte vor Ort eintrafen brannte eine Tür zur Scheune.Das Feuer konnte schnell gelöscht werden, so dass die auf der anfahrt befindlichen Fahrzeuge den Einsatz abbrechen konnten.

Einsatzberichte Nr. 5-7 folgen in den nächsten Tagen.

Einsatzbericht Nr.8+9 folgen.

Einsatzbericht Nr. 10  10.05.2015 16:48Uhr Einsatzbereitschaft herstellen.
Bedingt durch den Großbrand bei Shell in Wesseling wurde die Ortsgruppe Widdig in Einsatzbereitschaft versetzt. Bedingt durch die Starke Rauchentwicklung wurde vorsorglich der Alarm " Warnung der Bevölkerung " ausgelöst.

Einsatzbericht Nr.11 01.06.2015 5:20Uhr GSG-Gas2, Gasausbruch an einem LKW-Auflieger.
Bericht folgt.

Einsatzbericht Nr.12 05.06.2015 21:24Uhr Person im Rhein
Zu diesem Einsatz wurden die Ortsgruppen Hersel, Bornheim A-Dienst und Widdig gerufen. Gemeldet wurde eine Person im Rhein höhe Kennedybrücke-Graurheindorf-Mondorf. Die Alarmierung erfolgte von der Leitstelle Bonn. Die Suche nach besagter Person wurde am Rheinufer sowie von dem Rettungsboot aus Widdig auf dem Rhein gestartet. Nach erfolgloser Suche wurde der Einsatz abgebrochen.

Einsatzbericht Nr.13 05.06.2015 22:18Uhr B2-Gebäude. ( Hersel )
Es folgt nun ein Folgeeinsatzbericht. Kurz nach Abbruch der Suchaktion auf dem Rhein, kam es zu einem Folgeeinsatz für die Löschgruppen Hersel und Widdig. Gemeldet wurde Starke Verrauchung durch einen Müllcontainerbrand in einem Wohnheim. Bei Eintreffen der Feuerwehr war der Brand bereits gelöscht worden. Bedingt durch die Rauchentwicklung wurden die betroffenen Räumlichkeiten Quergelüftet. Es konnten alle Bewohner in Ihren Räumlichkeiten verbleiben.

Einsatzbericht Nr.14  09.06.2015 17:17Uhr Person im Rhein
Zu diesem Einsatz wurden die Ortsgruppen Hersel und Widdig gerufen, da eine Person im Rhein in höhe Mondorf - Hersel gesichtet wurde. Kurz nach einlassen des Rettungsbootes aus Widdig konnte der Einsatz bereits abgebrochen werden, da die Person durch die Wasserschutzpolizei gesichert wurde.

Einsatzbericht Nr.15  25.06.2015  19:25Uhr Person im Rhein
Bericht folgt.

Einsatzbericht Nr.16   09.07.2015   08:39Uhr B4-ASE Roisdorf
Bericht folgt

Einsatzbericht Nr.17 Technische Hilfe- Person hinter Tür
Bericht folgt.

Einsatzbericht Nr.18 28.07.2015 B3-Gebäude.
Bericht folgt.

Einsatzbericht Nr.19  30.07.2015  Technische Hilfe in Hersel
Bericht folgt.

Einsatzbericht Nr.20  02.09.2015 Wasser/Eisrettung 
Herrenloses Boot auf Rhein gemeldet. Weiteres folgt.

Einsatzbericht Nr.21  18.09.2015 B3-Gebäude  2:33Uhr
Zu einem Gebäudebrand in Hersel wurden der Einsatzbezirk Ost ( Hersel, Widdig und Roisdorf ) und zur weiteren Verstärkung die Drehleiter aus Bornheim nach Hersel Alarmiert. Bei Eintreffen der ersten Löschgruppe brannte ein Baucontainer in voller Ausdehnung. Durch gezielte Brandbekämpfungmaßnahmen konnte ein Ausbreiten auf Umliegende mobile Wohneinheiten und Vegetation verhindert werden. Die Löschgruppe Roidorf und die Drehleiter Bornheim konnten bereits nach kurzer Zeit die Einsatzstelle wieder verlassen. Nachdem das Feuer gelöscht und mittels Wärmebildkamera der Container nach Glutnestern kontroliert wurde, konnte der Einsatz kurz danach beendet werden. Die Polizeilichen ermittlungen dauern derweil noch an.

Einsatzbericht Nr.22  16.10.2015 B3 BMA Bonner Werkstätten 08:03Uhr
Zu diesem Einsatz wurden die Löschgruppen Hersel,Roisdorf und Widdig Alarmiert. Die Alarmierung erfolgte über Funkmeldeempfänger. Der Einsatz konnte aufgrund von Arbeiten in der nähe der Brandmeldeanlage abgebrochen werden um 08:11Uhr.

Einsatzbericht Nr.23 22.12.2015 Technische Hilfeleistung 16:34Uhr
Zu diesem Einsatz wurde der Rettungsdienst, Polizei sowie die Löschgruppen Widdig und Hersel Alarmiert. Die Alarmierung erfolgte still, d.h. über Funkmeldeempfänger.
Der Einsatz konnte kurz nach erreichen der Einsatzstelle abgebrochen werden.

Einsatzbericht Nr.24  31.12.2015 Kellerbrand   13:29Uhr
Zu diesem Einsatz wurden die Löschgruppen Widdig,Hersel und Bornheim gerufen. Gemeldet war ein Kellerbrand in Widdig. Bei eintreffen der Feuerwehr stellte sich heraus, das es in Kellerschächten zu einem Feuer gekommen ist.Aufgrund des beherzten Eingreifens von Nachbarn, die den Brand bemerkten und meldeten, konnte so ein weiteres Ausbreiten des Feueres auf weitere Teile des Gebäudes verhindert werden. Aufgrund von Zeugenaussagen wurde die Polizei hinzugezogen um diese zu dokumentieren. Die ermittelden Behörden haben Ihre Arbeit aufgenommen. Aufgrund dessen das auf Klingeln und Klopfen niemand öffnete und der Eingangsbereich verraucht war, musste davon ausgegangen werden das sich noch Personen im Gebäude befanden. Es musste eine Türe und ein Fenster geöffnet werden um das Gebäude auf Personen und auf weiteres Feuer/Rauch im Keller zu kontrolieren. Nachdem das Gebäude für Rauchfrei erklärt wurde, konnte dies dem Eigentümer und der Polizei übergeben werden.

"